Telefon:

09642 / 707 - 0

Stadt Kemnath

Stadtplatz 38
D-95478 Kemnath

.

.

Friedhofsverwaltung

Der Friedhof – ein Ort der Würde, Kultur und Natur

Friedhöfe sind Orte der Bestattung, der Trauer und des Gedenkens sowie Räume für Begegnung der Besucher. Zudem sind sie von großer kultureller Bedeutung und Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten. Ihre würdevolle Gestaltung ist eine wichtige Aufgabe für die Friedhofsträger. Durch eine Vielzahl religiöser, kultureller, aber auch weltanschaulicher Faktoren hat sich in den letzten Jahren das Friedhofs- und Bestattungswesen verändert. Für die künftigen Bedürfnisse der Hinterbliebenen beziehungsweise Nutzungsberechtigten und der verstärkten Nachfrage nach neuen Formen der Beisetzung sind daher praktikable Lösungen unter Berücksichtigung regionaler und lokaler Besonderheiten des Friedhofs zu berücksichtigen und behutsam weiterzuentwickeln.

 


Neue Aussegnungshalle

Eine neue „Mitte“ im Friedhof Kemnath - Neubau einer Aussegnunghalle

Mit dem Neubau der Aussegnungshalle „auf der grünen Wiese“ wurde das am Standort des früheren Leichenhauses nicht abschließend zu lösende akustische und optische Problem aufgrund der dort vorbeiführenden Straße und des unmittelbar angrenzenden Verbrauchermarktes beseitigt. Nun können die Angehörigen endlich in aller Stille – ohne störende Lärm- und Sichtbeeinträchtigungen – von den Verstorbenen Abschied nehmen. Damit wurden die Rahmenbedingungen künftiger Aussegnungen und Bestattungen erheblich verbessert.

Zudem verfügt die neue Aussegnungshalle nunmehr über eine öffentliche und barrierefreie Toilette. Und auch bei der Parkplatzsituation am Friedhof, insbesondere in der Bayreuther Straße, zeichnet sich eine Lösung ab.

 


Im neuen Urnenhain -

Urnengräber mit Pultstein

Seit Inbetriebnahme der neuen Aussegnungshalle im November 2015 besteht nunmehr auch die Möglichkeit, ein Urnengrab mit Pultstein im neu angelegten Urnenhain in unmittelbarer Nähe der Aussegnungshalle zu erwerben.

Das gesamte Grabfeld ist einheitlich gestaltet und mit Bodendeckern bepflanzt. Innerhalb des Urnenhains werden die Urnen der Verstorbenen individuell beigesetzt. Jede Grabstelle ist mit einem in Farbe und Form einheitlichen Urnenpultstein versehen, der mit den persönlichen Daten beschriftet ist. Bis zu vier Urnen können in einer solchen Grabstätte beigesetzt werden. Diese Form der Bestattung findet immer mehr Zuspruch, zum einen aufgrund des geringen Pflegaufwandes bei einer ansprechenden Optik und zum anderen auch unter dem Kostenaspekt für die Nutzungsberechtigten.

Weitere Auskünfte zu den Urnengräbern im neuen Urnenhain erteilt Ihnen gerne die Friedhofsverwaltung.