Sie befinden sich hier: Startseite » Kultur & Bildung » Heimatmuseum 
Mittwoch, 28. September 2016    15:28:23

Heimat- und Handwaffenmuseum in der Fronfeste

Die Museumsgruppe, die Arbeitsgruppe "Armaturwerk Fortschau" und die Arbeitsgruppe "Frühgeschichte" des Heimatkundlichen Arbeits- und Förderkreises Kemnath und Umgebung e.V. betreuen das Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum, das 1984 in der Kemnather "Fronfeste", einem historischen Gefängnisgebäude aus dem Jahre 1750, eingerichtet wurde.

Von der früheren Nutzung des Gebäudes als Gefängnis zeugen noch Zellen mit teilweise erhaltener Einrichtung. Herzstück des Museums ist die "wehrkundliche Sammlung" - eine Reminiszenz an die erste bayerische Gewehrmanufaktur, die von 1689 bis 1801 in Fortschau bei Kemnath bestand, und zugleich ein Überblick über die Entwicklung deutscher Handfeuerwaffen in der Frühneuzeit. Den zweiten Schwerpunkt bildet die Ausstellung vorgeschichtlicher Funde aus dem Kemnather Raum, die auf die mehr als 50.000 Jahre zurückreichenden Anfänge menschlicher Siedlung im heutigen Kemnather Land hinweist. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Heimatkundlichen Arbeits- und Förderkreises Kemnath und Umgebung e.V. oder Sie statten dem Museum einmal einen persönlichen Besuch ab.

Bilder aus dem Museum

Öffnungszeiten:

jeden Sonntag

14.00h bis 16.00h

jeden ersten Sonntag
im Monat zusätzlich

10.00h bis 12.00h

oder nach Vereinbarung

Kontakt bei gewünschten Führungen:

Heimatkundlicher Arbeits- und Förderkreis

Hans Rösch
Max-Reger-Straße 11
D-95478 Kemnath

 09642 - 83 96 (Hans Rösch, 1. Vorsitzender)
 09642/91 40 60
webmaster (@) hakkem.de

 

© Copyright Stadt Kemnath, Stadtplatz 38, 95478 Kemnath | Tel. +49 (0) 96 42 / 707 - 0 | Fax +49 (0) 96 42 / 707 - 50