Telefon:

09642 / 707 - 0

Stadt Kemnath

Stadtplatz 38
D-95478 Kemnath

Förderprogramme

für unsere Bürger

Förderprogramme

für unsere Bürger

Kommunale Förderprogramme

Die Stadt Kemnath bietet derzeit folgende Förderprogramme:

Gefördert wird der Kauf oder Neubau von Wohneigentum (gesamtes Stadtgebiet) für

- Ehepaare

- Lebenspartnerschaften

- Alleinerziehende

mit mindestens einem im Haushalt lebenden Kind im Alter bis 16 Jahren.

Fördervoraussetzungen:

• Eine Förderung wird nicht gewährt, sofern für das zu berücksichtigende Kind von der Stadt Kemnath Förderbeiträge nach Art. 23 BayKiBiG zu leisten sind.

• Die Förderung wird auch für Kinder gewährt, die in den ersten 3 Jahren ab Einzug erstmals zum Haushalt des Förderempfängers gehören.

• Das geförderte Objekt ist Hauptwohnsitz und dauerhaft (mind. 8 Jahre = Förderzeitraum) von der Familie genutzt. Als Stichtag gilt der Einzug in das Förderobjekt.

• Die erhöhte Förderung in den Ortskernen Kemnath und Waldeck (in den Anlagen gelb markiert) gilt nur für den Kauf von zum 01.01.2017 bestehenden Wohn- und Geschäftsgebäuden

Höhe der Förderung Besonderes Fördergebiet - Ortskern Kemnath und Waldeck -

für das 1. Kind: 3.000,00 €
für das 2. Kind: 4.000,00 €
ab dem 3. Kind je: 5.000,00 €

Höhe der Förderung - restliches Stadtgebiet -

für das 1. Kind: 1.500,00 €
für das 2. Kind: 2.000,00 €
ab dem 3. Kind je: 2.500,00 €

Die Anträge auf Förderung sind mit den entsprechenden Nachweisen schriftlich bei der Stadt Kemnath, Stadtplatz 38, 95478 Kemnath einzureichen. Förderanträge können innerhalb eines Jahres ab Eintreten des Fördertatbestandes gestellt werden.

>> Formulare zum Download


>> Besonderes Fördergebiet Ortskern Kemnath
>> Besonderes Fördergebiet Ortsteil Waldeck

Natürliche Personen können eine städtische Förderung erhalten, soweit sie in einem Bauge-biet/Wohngebiet innerhalb der Stadt Kemnath (gesamtes Stadtgebiet) städtische Baugrundstücke zu Wohnzwecken erwerben.

 

Das geförderte Objekt ist Hauptwohnsitz und dauerhaft (mind. 8 Jahre = Förderzeitraum) von der Familie genutzt. Als Stichtag gilt der Einzug in das Förderobjekt.

 

Die Förderung beträgt 3,00 € je m² Erwerbsfläche, max. 2.500,00 €.

 

Die Zuschussfestsetzung erfolgt von Amts wegen.

Für neugeborene Kinder mit Hauptwohnsitz in Kemnath, deren Eltern bzw. Elternteil ebenfalls mit Hauptwohnsitz in Kemnath gemeldet sind/ist, wird ein einmaliges Begrüßungsgeld in Höhe von 200,-- € gewährt.

 

Die Zuschussfestsetzung erfolgt von Amts wegen.

• Bei der Entscheidung zur Förderung bleiben Einkommensgrenzen unberücksichtigt.

• Der Förderempfänger muss die Stadt Kemnath unverzüglich informieren, sofern Voraussetzungen für Förderungen gemäß Nr. 1 und Nr. 2 dieser Richtlinien im festgesetzten Förderzeitraum entfallen.

• Der Zuschuss der Stadt Kemnath zur Familienförderung ist eine freiwillige Leistung und erfolgt aus den im Haushalt bereitgestellten und verfügbaren Mitteln.

• Auf die Förderung besteht kein Rechtsanspruch

• Die Förderrichtlinien treten zum 1. Januar 2017 in Kraft

• Das Förderprogramm ist befristet bis zum 31.12.2018.

 


Zweck dieses kommunalen Förderprogramms ist die Erhaltung des ortstypischen, eigenständigen Charakters des Ortsbildes der Altstadt Kemnath und die Förderung zur privaten Ortsbildpflege bei Ausgleich von eventuellen Mehrbelastungen infolge der Gestaltungsrichtlinien für das Sanierungsgebiet "Altstadt Kemnath".

Durch geeignete Erhaltungs-, Sanierungs- und Gestaltungsmaßnahmen soll die städtebauliche Entwicklung der Altstadt Kemnath unter Berücksichtigung des typischen Ortsbildes und denkmalpflegerischer Gesichtspunkte unterstützt werden. Insbesondere soll dabei die Gestaltung der Häuserfassaden, der Dächer und des Umfeldes die übrigen Maßnahmen der Altstadtsanierung ergänzen und begleiten. Es ist ein städtebaulicher Missstand zu beseitigen.